Zum Inhalt

Bikini Mode aus China

Bikini Mode aus China
Chinesische Mode für Strand und Schwimmbad

Mit Bademodetrends ist man im Sommer am Strand oder auch im Winter im Hallenbad bestens bedient. Frauen und Männer stellen sich jedes Jahr erneut die Frage, welche Bademode für sie am geeignetsten wäre. Ob Frauen oder Badeanzug tragen, und Männer eine Badehose, stellt sich trotzdem immer wieder die Frage, ob das richtige Design gewählt worden ist.

Die Trends können mit den unterschiedlichsten Kollektionen gesetzt werden. Diese kaschieren auch die Problemzonen bei Mann oder Frau. Besonders im Winter wird schon gerne mal der Körper hergezeigt, es wird trainiert und sich auf den Sommer vorbereitet. An jedem Strand, im Hallenbad oder einfach nur im Schwimmbad zeigen die Frauen sehr gerne, was sie haben. Doch die Körper sind nicht immer makelloser Natur. Trends setzt man mit einem Badeanzug oder einer Badehose, wenn man nicht den Topkörper hat. Auch Zweiteiler sind gerne gefragt, wobei es darauf ankommt, in welchem Land diese hergestellt werden.

Tolle Körper mit enger Mode

Bei Frauen können Stoffakzente gesetzt werden, welche in knappen Zweiteilern aus China bestehen. Bei Damen sind Strandtücher in Kombination mit Bikinis oder Badeanzug voll im Trend. Die Damen greifen immer wieder gerne zum Zweiteiler, der Einschnitte zu Hüfte und Bauch erlauben. Der Körper wird aus den ausgesparten Stellen gleichmäßig gebräunt. Ein Badeanzug ist einteilig, welcher den Oberkörper, sprich Oberweite, Gesäß und Bauch bedeckt. Es gibt sehr viele verschiedene Modelle mit noch unterschiedlicheren Mustern und Farben. Ein Badeanzug wird aber nicht nur im Sommer am Strand gerne getragen, sondern auch im Hallenbad oder in der Sauna ein unverzichtbares Utensil.

Teile in unterschiedlichen Facetten

Badeanzüge bestehen aus den unterschiedlichsten Materialien, genauso wie die Zweiteiler. Frauen bevorzugen heutzutage meist einen Badeanzug, welcher einen Schwimmrücken, Unterbrustgummi und Brustfutter besitzen. Durch diese wird ein optimales Tragen gewährleistet und ein angenehmes Tragegefühl ist somit gegeben. Ein Badeanzug macht teilweise optisch schlanker. Farbe und Raffungen werden hier berücksichtigt. Frauen mögen besonders raffinierte Schnitte, wobei auch Träger, Farbe und Nähte eine wichtige Rolle spielen. Accessoires an den Badeanzügen, wie Schnallen oder ein Besatz an Steinen darf heutzutage auf keinen Fall fehlen. Diese verleihen der ganzen Optik ein besonderes Flair und sind ein sehr trendiger Look.

Bild: panthermedia.net Sawimedia S. Willnow

Veröffentlicht inHighlights