Zum Inhalt

Von Berlin nach Peking

So bewältigen Sie die Reise von Berlin nach Peking

Es gibt mehrere Möglichkeiten von Berlin nach Peking zu gelangen. Es liegt im Grunde genommen an jedem selbst, wie er eine solche Reise gestaltet. Am schnellsten geht es natürlich mit einer Flugreise. Als Alternative steht auch die Bahn zur Verfügung. Ein Traum vieler Motorradfahrer ist natürlich, die Strecke von Berlin nach Peking, die etwa 12000 Kilometer beträgt, mit dem Motorrad zu fahren.

Flug nach Peking

Die schnellste und einfachste Art von Berlin nach Peking zu kommen ist natürlich ein Flug. Seit September 2008 kann man Nonstop von Berlin-Tegel nach Peking fliegen. Seit dieser Zeit fliegt Hainan Airlines montags, mittwochs, freitags und sonntags am frühen Abend nach Peking. Der Rückflug von Peking ist jeweils am frühen Nachmittag. Aber auch andere Fluggesellschaften bieten Flüge von Berlin nach Peking. Bei diesen Flügen kommt es jedoch zu Zwischenlandungen, die auf unterschiedlichen Flughäfen stattfinden. Ein Nonstopflug dauert gut neun Stunden, ein Flug mit Zwischenlandung kann auch etwa 11 bis 12 Stunden dauern. Es gibt auch Flüge mit 2 Zwischenstopps, wobei sich die Flugzeit noch einmal um zwei Stunden verlängern kann. Die Hoffnung liegt momentan darauf, dass nach einer oft verschobenen Eröffnung des Flughafen Willy Brandt eine Verbesserung der Flugmöglichkeiten gegeben ist.

Mit dem Zug nach Peking

Eine weitere Möglichkeit ist es, mit dem Zug nach Peking zu fahren. Von Berlin aus fährt man nach Moskau und von Moskau aus entweder mit dem Zug ohne Halt direkt nach Peking, was etwa sieben Tage dauert oder aber man sucht sich vorher Zwischenstopps auf der Strecke aus. Je mehr Zwischenstopps, desto teurer wird die Reise. Aber eine solche Reise wird ja eigentlich unternommen, um etwas zu sehen, was auf der Fahrt ohne Zwischenstopps natürlich nicht möglich ist. Die Fahrkarten sollten von Deutschland aus bestellt werden, wobei die Buchung über ein deutsches oder ein russisches Reisebüro erfolgen kann.

Mit dem Motorrad nach Peking

Es ist sicher der Traum eines jeden Motorradfans, einmal eine richtig weite Strecke zu fahren. Wie wäre es mit der Strecke von Berlin nach Peking? Die Strecke ist etwa 12.000 Kilometer lang. Eine solche Fahrt ist eine Herausforderung. Die Strecke bietet faszinierende Landschaften und unterschiedliche Kulturen. Man fährt über die Pässe des Urals, durch die sibirische Taiga. Man fährt durch die Steppen und Wüsten der Inneren Mongolei, wobei ein Teil der Strecke auch über Geröllpisten führt.

Bild: panthermedia.net Stefan Behrens

Veröffentlicht inAllgemein