Zum Inhalt

Filmwettbewerb zum deutsch-chinesischen Wissenschaftsjahr

Im Rahmen des Deutsch-Chinesischen Jahres der Wissenschaft und Bildung konnten Studenten aus den Medienwissenschaften an einem Filmwettbewerb teilnehmen. Die Sieger-Filme wurden unter anderen auf den China-Wochen, die mehrere deutsche Hochschulen veranstalteten, präsentiert.

Das Thema des Filmes sollte sich um Studieren und Forschen in China, deutsch-chinesiche Hochschulkooperationen oder Integration von Chinesen drehen. Der Film durfte nur eine Länge von 5 bis 10 Minuten haben. Die Teilnahme der eigenen Universität an den China-Wochen war aber keine Voraussetzung zur Teilnahme am Filmwettbewerb. Einsendeschluss war der 15. März 2010.

Den 1. Platz konnte der Kurzfilm „Fremde Heimat“ erringen. Der Film wurde von Studenten der Hochschule Konstanz für Technik, Wirtschaft und Gestaltung gedreht. Als Hauptgewinn wurde für die vier Konstanzer Studenten eine Reise nach Shanghai zur eigenen Film-Premiere gesponsert. Nach dieser Premiere wurde der Film auch in den Deutschland während den China-Wochen gezeigt.

Veröffentlicht inBildungHighlights