Zum Inhalt

Die wichtigsten Verkehrsregeln in China

Die wichtigsten Verkehrsregeln in China

China ist eine Reise wert. Wer aber dort nicht alle Wege zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklegen will, hat die Option sich auf das Abenteuer Autofahren in China einzulassen. Seit Januar 2007 ist es für Besucher in China möglich, ein Auto ohne Chauffeur zu mieten. Jedoch muss zunächst eine rund einstündige Theorieprüfung bestanden werden, die zur Ausstellung einer temporären Fahrerlaubnis führt. Dabei entsprechen die meisten Verkehrszeichen den bei uns gebräuchlichen Tafeln, sind jedoch nur auf chinesisch beschriftet. Gäste in China werden immer öfter mit den dortigen Verkehrsregeln konfrontiert denn auch dort kann man wie überall weltweit Mietwagen buchen.

Ein Auszug aus den wichtigsten Verkehrsregeln:

Es herrscht Rechtsverkehr. Straßen sind in Fahrzeug- und Fahrrad- Bahnen sowie in Gehsteige für Fußgänger eingeteilt. Das Nummernschild, TÜV-Zertifikat und der Aufkleber der Versicherung müssen sichtbar am Fahrzeug angebracht sein.

In China gelten folgende Geschwindigkeitsbegrenzungen und Regeln:

Innerorts und außerorts je nach Region 60-80 km/h und auf der Autobahn 120 km/h. Beim Überqueren von Kreuzungen müssen Fahrer Ampeln, Verkehrsschilder, Straßenmarkierungen oder Anweisungen der Straßenpolizei befolgen. Es gilt die 0 Promille-Grenze. Auch Fahren unter Medikamenteneinfluss ist nicht erlaubt.Alle Fahrer müssen eine gesetzliche Haftpflichtversicherung besitzen. In geschlossenen Ortschaften ist Fußgängern der Vorrang zu gewähren. Bei unmittelbaren Zebrastreifen müssen Fahrzeuge langsamer fahren, falls Fußgänger überqueren muss das Fahrzeug anhalten.

Alle Passagiere eines Fahrzeugs müssen angeschnallt sein. Fahrzeuge deren Höchstgeschwindigkeit unter 70 km/h liegt, ist der Zugang zur Autobahn verwehrt. Im Falle eines Schadens, unmittelbar Warnblinker anmachen und das Fahrzeug in einem Ort hinstellen, wo der Verkehr nicht eingeschränkt wird. Das Missachten von Verkehrsregeln sieht Geldstrafen oder auch Führerscheinentzug vor.

Auch wenn diese Regeln auf den chinesischen Straßen gelten, werden sie von den wenigsten Autofahrern eingehalten. Das scheint auch niemanden so recht zu stören, nicht mal die Polizei. Vor allem in den Stadtgebieten haben die PKW sich längst als Herrscher der Straßen etabliert. Falls sie auch mal zu Fuß unterwegs sind, ist viel Mut erforderlich um einigermaßen zügig durch die Straßen zu kommen, da für die meisten Autofahrer auch rote Ampeln kein Hindernis darstellen und es schnell mal sehr gefährlich zugeht. Darum schließen Sie sich am besten den großen Gruppen von Einheimischen an die sich schon an diesen Wahnsinn gewöhnt haben.

Bild: panthermedia.net JCB Prod

Veröffentlicht inAllgemein